Datenschutzerklärung für die App „Court Report“


1. Anwendungsbereich der Datenschutzerklärung

Der Verantwortliche betreibt eine App, mit der Sie unter anderen folgenden Funktionen wahrneh-
men können:

• Bereitstellung von Postings und News durch die Tennis Vereine („interner Newsfeed“)
• Verfügbarkeit eines Livetickers (vereinsinterner Ticker)
• Erstellung von Spielerprofilen durch die User der App
• Trackingfunktion der Spieler (inkl. Berichterstellung)


Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere Apps für mobile Betriebssysteme und -geräte (im Fol-
genden „App“). In ihr werden Art, Zweck und Umfang der Datenerhebung im Rahmen der App-
Nutzung erläutert.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich beim Download unserer App über einen AppStore beim jeweiligen
AppStore-Betreiber registrieren bzw. identifizieren müssen (z.B. über eine Google- oder Apple-ID).
Hierbei gelten die Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen der AppStore-Betreiber, die
unter Umständen von den Datenschutzgesetzen der Europäischen Union abweichen können. Auf
diese Datenschutzrichtlinien haben wir keinen Einfluss.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen unter Einhaltung der gesetzli-
chen Vorgaben jederzeit zu ändern.


2. Verantwortliche Stelle

Die Verantwortliche Stelle für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Datenverarbeitung
ist:

Court Report GmbH
Schützenstraße 5
21423 Winsen

E-Mail-Adresse: info@court-report.com
Telefonnummer: +49 160 4121543


3. Art, Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Soweit im Rahmen dieser Datenschutzerklärung keine spezielleren Vorgaben gemacht werden,
verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der App-Nutzung, um die Funktionali-
täten der App bereitzustellen, die Sicherheit der App zu gewährleisten oder um – sofern erforderlich
und rechtlich zugelassen – mit Ihnen in Kontakt zu treten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b
DSGVO (Vertragserfüllung) und unser berechtigtes Interesse an der Bereitstellung einer funktions-
fähigen App (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde,
erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs.
1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen
im Endgerät des Nutzers (z.B. für Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwil-
ligung ist jederzeit widerrufbar. Details entnehmen Sie den folgenden Ausführungen.

Verarbeitete Datenkategorien

Wenn Sie diese App nutzen, werden hierbei folgende personenbezogene Daten von Ihnen verar-
beitet:

• Vor- und Nachname
• Benutzername
• E-Mail-Adresse
• Geschlecht (fakultativ)
• Geburtsdatum
• Profilbild der App User (z.B. im Rahmen des Uploads)
• Spielniveau des Tennisspielers (z.B.: Amateur, Fan oder Vereinsspieler)



Die Erfassung dieser Daten erfolgt zur Durchführung des Nutzungsvertrags zwischen uns und den
App-Nutzern (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Hinsichtlich der freiwilligen Angaben erfolgt die Da-
tenverarbeitung außerdem auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein be-
rechtigtes Interesse an der Erfassung freiwillig angegebener Daten unserer Nutzer. Sofern eine
entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage
von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung
von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z.B. für Device-Finger-
printing) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Registrierung

Sie müssen sich in der App registrieren. Die Registrierung erfolgt unabhängig davon, ob es sich um
eine Pro- oder kostenfreie Version der App handelt. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir
nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert
haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben wer-
den. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen. Für wichtige Änderungen etwa beim An-
gebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung
angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren. Die Verarbeitung der bei der
Registrierung eingegebenen Daten erfolgt zum Zwecke der Durchführung des durch die Registrie-
rung begründeten Nutzungsverhältnisses und ggf. zur Anbahnung weiterer Verträge (Art. 6 Abs. 1
lit. b DSGVO). Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie
auf dieser App registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfris-
ten bleiben unberührt.

Sie können sich entweder direkt oder über Ihre E-Mail-Adresse oder mit Ihrem Google-Konto, Apple-
Konto oder Facebook-Konto bei uns registrieren. Wenn Sie sich mit Ihrem Google- oder Apple-
Konto registrieren, müssen Sie ausschließlich Ihren jeweiligen Google- oder Apple-Accountnamen
und das dazugehörige Passwort eingeben. Ihr Account in unserer App wird dann automatisch mit
den bei Google bzw. Apple hinterlegten Daten vervollständigt. Die Nutzung der Google- bzw. Apple-
Registrierungs-Funktion erfolgt in unserem berechtigten Interesse, unseren Nutzern einen mög-
lichst einfachen Registrierungsprozess zu ermöglichen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Da die Nutzung
der Registrierungsfunktion freiwillig ist und die Nutzer selbst über die jeweiligen Zugriffsmöglichkei-
ten entscheiden können, sind keine entgegenstehenden überwiegenden Rechte der Betroffenen
ersichtlich.

Zugriffsrechte der App

Zur Bereitstellung unserer Dienste fragt die App, die in den folgenden aufgezählten Zugriffsrechte,
die es uns ermöglichen, auf bestimmte Funktionen Ihres Geräts zuzugreifen.

Standortdaten Der Zugriff erfolgt zu folgendem Zweck: Zur Eingabe der Eventlocation.


Fotos, Videos. Der Zugriff erfolgt zu folgendem Zweck: Erfassung des Profilbildes.
Kalender. Der Zugriff erfolgt zu folgendem Zweck: Abscannen des QR-Codes zum Setzen

der Verlinkung.
Kamera. Der Zugriff erfolgt zu folgendem Zweck: Übertragung von Events aus der App

zum Kalender.

Die gewährten Zugriffsberechtigungen werden ausschließlich zur Bereitstellung der damit verbun-
denen App-Funktionalitäten verwendet.

Die Daten können unter Umständen von den Anbietern der AppStores verarbeitet werden.

Rechtsgrundlage für den Zugriff ist Ihre Einwilligung, die Sie im Rahmen der Installation abgegeben
haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können die Zugriffsberechtigungen der App jederzeit ändern.
In diesem Fall kann es jedoch sein, dass die App oder bestimmte App-Funktionen nicht mehr ord-
nungsgemäß funktionieren.

In-App-Käufe

Innerhalb der App haben Sie die Möglichkeit, weitere Dienstleistungen zu kaufen (InApp-Käufe). Im
Falle von InApp-Käufen werden Sie an den Anbieter Ihres AppStores weitergeleitet. Hierbei kann
es sich um folgende App-Stores handeln:

Apple App Store: Apple Inc., Infinite Loop, Cupertino, CA 95014, USA,
https://www.apple.com/de/ios/app-store/. Die Datenschutzerklärung finden Sie unter:
https://www.apple.com/legal/privacy/de-ww/.

Google Play: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland,
https://play.google.com/store/apps?hl=de. Das Mutterunternehmen ist die Google LLC,
1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, sodass eine Weitergabe Ihrer
Daten in die USA nicht ausgeschlossen werden kann. Die Datenschutzerklärung finden Sie
unter: https://policies.google.com/privacy.

Der Kauf findet somit über den AppStore statt, der damit auch datenschutzrechtlich Verantwortlicher
ist. Details entnehmen Sie den jeweiligen Datenschutzerklärungen des AppStores.


Push-Benachrichtigungen

zB Google Firebase

Analyse und Tracking

Wenn Sie auf unsere App zugreifen, kann Ihr Verhalten mit Hilfe bestimmter Analyse-Werkzeuge
statistisch ausgewertet und zu Werbezwecken oder zur Verbesserung unserer Angebote analysiert
werden. Bei der Verwendung derartiger Tools achten wir auf die Einhaltung der gesetzlichen Da-
tenschutzbestimmungen. Beim Einsatz externer Dienstleister (Auftragsdatenverarbeiter) stellen wir
durch entsprechende Verträge mit den Dienstleistern sicher, dass die Datenverarbeitung den deut-
schen und europäischen Datenschutzstandard entspricht.

Zur Analyse des Nutzerverhaltens nutzen wir folgende Werkzeuge:

Firebase Analytics:
Wir nutzen den externen Analysedienst Firebase Analytics von Google
(Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland), um unsere App optimal auf
die Interessen der Nutzer abstimmen zu können. Wir nutzen hierfür eine Programmierschnittstelle,
das Firebase Software Development Kit (SDK), die von Google bereitgestellt wird, um auf die User

ID aus der App und Endgeräteinformationen wie die Werbe-ID (IDFA von Apple und GAID von
Google) des verwendeten Endgerätes zugreifen zu können und eine statistische Analyse der Be-
nutzung der App zu ermöglichen. Mithilfe der Firebase SDK können wir verschiedene Ereignisse
definieren (z.B. durchschnittliche App-Nutzung, durchschnittliche Sitzungen pro Nutzer, Betätigung
von Schaltflächen, Häufigkeit der Siege, Niederlagen, Unentschieden, geteilter Spiele, Erkennung
von Nutzungspräferenzen), um das Verhalten der App-Nutzer endgeräteübergreifend nachvollzie-
hen und verstehen zu können und so die Funktionalitäten der App entsprechend zu optimieren und
zu verbessern. Außerdem können wir Fehler in der Programmierung erkennen und beheben sowie
betrügerische Aktivitäten in der App verhindern. Zum Zwecke der Betrugsprävention und statisti-
schen Analyse verarbeitet Google Endgeräteinformationen wie z.B. die Werbe-ID (IDFA von Apple
und GAID von Google) und die IP-Adresse des verwendeten Endgerätes und stellt uns anonyme
Statistiken über die Interaktionen mit unserer App zur Verfügung.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unsere berechtigten Inte-
ressen liegen in der Betrugsprävention, IT-Sicherheit, dynamischen Bereitstellung von Inhalten so-
wie Optimierung unserer App und Services. Google verarbeitet die Daten zum Teil auch in den
USA. Wir haben mit Google Standardvertragsklauseln vereinbart, um Google auf die Einhaltung
eines angemessenen Datenschutzniveaus zu verpflichten. Auf Anfrage stellen wir Ihnen eine Kopie
zur Verfügung. Ihre Daten werden spätestens nach dreizehn Monaten gelöscht. Weitere Informati-
onen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy.

Die Analyse mit Hilfe der hier genannten Tools erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6
Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar.

Verschlüsselung

Diese App nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte,
wie zum Beispiel der Anfragen die Sie an uns über die App senden oder der Kommunikation der
App-Nutzer untereinander, eine Verschlüsselung. Durch diese Verschlüsselung wird verhindert,
dass die Daten, die Sie übermitteln, von unbefugten Dritten mitgelesen werden können.

Hosting

Die App selbst wird vom Anbieter des AppStores gehostet, bei dem Sie die App heruntergeladen
haben. Die in der APP erfassten Nutzerdaten werden von unserem Hoster gespeichert:

Amazon Web Services (AWS)

Anbieter ist die Amazon Web Services EMEA SARL, 38 Avenue John F. Kennedy, 1855 Luxem-
burg (nachfolgend AWS).

Wenn Sie unsere App besuchen, werden Ihre personenbezogenen Daten auf den Servern von
AWS verarbeitet. Hierbei können auch personenbezogene Daten an das Mutterunternehmen von
AWS in die USA übermittelt werden. Die Datenübertragung in die USA wird auf die EU-Standard-
vertragsklauseln gestützt. Details finden Sie hier: https://aws.amazon.com/de/blogs/security/aws-
gdpr-data-processing-addendum/.

Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von AWS: https://aws.ama-
zon.com/de/privacy/?nc1=f_pr.

Die Verwendung von AWS erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein be-
rechtigtes Interesse an einer möglichst zuverlässigen Darstellung unserer App. Sofern eine ent-
sprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage
von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung
von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprin-
ting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Das Unternehmen verfügt über eine Zertifizierung nach dem „EU-US Data Privacy Framework“
(DPF). Der DPF ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA, der die
Einhaltung europäischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gewährleis-
ten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstan-
dards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter unter folgendem Link:
https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search/participant-de-
tail?contact=true&id=a2zt0000000TOWQAA4&status=Active

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen, der gewähr-
leistet, dass dieser die Daten auf Grundlage unserer Weisungen und unter Beachtung der DSGVO
verarbeitet.

4. Datenübermittlung in Drittstaaten

Wir verwenden unter anderem Tools von Unternehmen mit Sitz in den USA oder sonstigen daten-
schutzrechtlich nicht sicheren Drittstaaten. Wenn diese Tools aktiv sind, können Ihre personenbe-
zogene Daten in diese Drittstaaten übertragen und dort verarbeitet werden. Wir weisen darauf hin,
dass in diesen Ländern kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau garantiert werden kann.
Beispielsweise sind US-Unternehmen dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheits-
behörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten.
Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z. B. Geheimdienste) Ihre auf
US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft
speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.


5. Automatisierte Entscheidungsfindung

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.


6. Ihre Rechte

Ihnen stehen im Rahmen der Vorgaben der DSGVO folgende Datenschutzrecht zu:

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO):
Sie haben das Recht Auskunft über bei uns Ihre gespei-
cherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO):
Sie haben das Recht, die Berichtigung Sie betreffender
unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung des Verarbeitungs-
zwecks haben Sie ferner das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Da-
ten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO):
Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezo-
genen Daten zu verlangen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):
Sie haben das Recht, die Ein-
schränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):
Sie haben das Recht, personenbezogene Da-
ten, die wir automatisiert, auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags verar-
beiten an sich oder an einen anderen Verantwortlichen in einem gängigen, maschinenlesbaren For-
mat aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Ver-
antwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligungen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO): Wenn Sie eine Einwilligung in
die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, haben Sie das Recht, diese jederzeit mit Wirkung für die
Zukunft zu widerrufen.

Recht auf Beschwerde (Art. 77 DSGVO):
Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verar-
beitung Ihrer personenbezogenen Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachten, haben
Sie das Recht eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde hiergegen einzulegen.


In Fällen, in denen die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt,
haben Sie das Recht, der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen
Situation ergeben, zu widersprechen (Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO).